1. Startseite
  2. YOUNG ARTISTS
  3. YOUNG ARTISTS ARCHIV
  4. PANDORA- Wo sind wir uns verlorengegangen?

PANDORA- Wo sind wir uns verlorengegangen?

Augusto Jaramillo Pineda, Anne Minetti & Kossi Sebastien Aholou-Wokawui

Im antiken Griechenland diente die Büchse der Pandora als Erklärung dafür, wie das Böse in die Welt kam. Der Mythologie zufolge öffnete die aus Lehm Geschaffene die Büchse und alle der Menschheit bis dahin unbekannten Übel wie Mühen, Krankheit und Tod entwichen in die Welt. Die young artists befragen diesen antiken Mythos auf seine Aktualität: Was gilt heutzutage als gut oder böse? Wer definiert das überhaupt? Und lässt sich eine einvernehmliche Antwort darauf finden? Entfremden wir uns aufgrund unserer unterschiedlichen Standpunkte voneinander? Und wie finden wir im Austausch wieder zueinander?

Künstlerische Leitung / Choreografie / Tanz- und Theatertraining: Augusto Jaramillo Pineda I Mitarbeit Choreografie / Tanztraining: Anne Minetti, Kossi Sebastien Aholou-Wokawui I Tänzer*innen / Darsteller*innen young artists: Mariama Camara, Mariama Jobe, Azad Kour, Roua Reshah, Denise Teise, Melissa White I Komposition / Soundtrack / Musikbearbeitung: Femi Amin I Kostüme: Annika Witten I Foto: Lukas Narbut I Technische Leitung/Lichtd: Timo Reichenberger I Produktionsleitung: Julia Arroja da Silva I Produktion: steptext dance project I Gefördert durch: start JUGEND KUNST STIFTUNG BREMEN I Unterstützt von: Bi2run & Wessels Technologie

Durch die Verbindung verschiedener Tanzstile von Modern Dance über HipHop bis Contemporary Afro kreieren die young artists ihre ganz individuelle Handschrift, mit der sie ihr Publikum seit über zehn Jahren begeistern.
 

TERMINE

FR 09. Dezember 2016, 20 Uhr
SA 10. Dezember 2016
20 Uhr
MI 14. Dezember 2016
, 20 Uhr
Schwankhalle Bremen

Schulvorstellungen
MO 12. Dezember 2016, 11 Uhr
DI 13. Dezember 2016, 11 Uhr
Schwankhalle Bremen