PEIRAS – no risk, no fun!

Augusto Jaramillo Pineda

Kann Angst eine Brücke sein? Als universelles Gefühl verbindet sie Menschen, egal, zu welcher Generation oder Religion sie gehören, welches Geschlecht sie haben, oder wonach sie streben. Zeit, sich mit dieser stark körperlich geprägten Emotion tänzerisch auseinanderzusetzen. Der Choreograf Augusto Jaramillo Pineda arbeitet in diesem Jahr mit zwei Gruppen zum Thema Angst: Die Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 12 sowie 12 und 18 Jahren werden jeweils einen Teil des Abends erarbeiten. Ausgehend von ihren persönlichen Talenten und Bewegungsvokabularen kreiert Pineda eine eigene Tanztheatersprache, die Elemente aus Hip-Hop, Jazz, Video- und Modern Dance, Ballett und Contemporary Afro einschließt und sie mit Aspekten aus Tanztheater und Schauspiel verbindet. Dabei verknüpft er Improvisation, Rollenentwicklung und Tanztraining mit Recherchen und Übungen zum ausdrucksstarken künstlerischen Umgang mit Sprache und Bewegung. Im Zentrum des Trainingsprozesses stand die Arbeit mit dem eigenen Körper, das Ergründen seiner Ausdrucksmöglichkeiten und Potenziale. Tanztraining, Improvisationen, Körperwahrnehmungsübungen: Immer wieder begleiteten auch die Tänzer*innen des Ensembles Of Curious Nature die Jugendlichen. Das Ergebnis ihres Arbeitsprozesses ist eine spannungsvolle Choreografie, die die Young Artists an vier Tagen ihrem Publikum vorstellen.

Konzept und Choreografie: Augusto Jaramillo-Pineda Tanztraining: Leila Bakhtali, Oh Chang Ik, Einav Kringel, Hassan Lotfi, Marie Jobe Dramaturgie: Anke Euler Kostüm: Rike Schimitschek / Produktionsleitung: Marie-Claire Schmarsow Foto: Marianne Menke Grafikdesign: Roland Bühs Video: Médoune Seck Technik: Christian Pohl
Tanz: Amanda Ezejiofor, Patricia Kraß, Konstantin Kraß, Mina-Amelie Iniesta, Lara Leo Hastedt, Elias Atintande, Aliya Katapazi, Mustafa Mohamad, Adnan Mohamad, Rama Mohamad, Raman Mohamad, Mohamed Al Ahmad, Gjeolerg Kacoli, Lilly Sophie Assing, Camille Wesener, Jule Marita Denzin, Emma Glufke, Malou Heipe, Johanna Rosenbaum

Produktion: steptext dance project
Gefördert von der start JUGEND KUNST STIFTUNG BREMEN.

TERMINE

FR 3.12. / 19:30 Uhr (PREMIERE)
Ticket

SO 5.12. / 11:00 Uhr
Ticket
MO 6.12. / 11:00 Uhr (Schulvorstellung)
DI 7.12. / 19:30 Uhr
Ticket