CASTING: Für junge Talente mit Tanz- und Theatererfahrung

Ausgehend von Euren persönlichen Talenten und Bewegungsvokabularen, kreiert Jaramillo-Pineda eine eigene Tanztheatersprache, die Elemente aus Hip-Hop, Jazz, Video- und Modern Dance, Ballett und Contemporary Afro einschließt und mit Aspekten aus Tanztheater und Schauspiel verbindet. Dabei verknüpft er Improvisation, Rollenentwicklung und Tanztraining mit Recherchen und Übungen zum künstlerischen Umgang mit Sprache und Bewegung. Im Zentrum des Trainingsprozesses steht die Arbeit mit dem eigenen Körper, das Ergründen seiner Ausdrucksmöglichkeiten und Potenziale. Tanztraining, Improvisationen, Körperwahrnehmungsübungen. Auch finden ergänzend Trainings von Tänzer*innen des Ensembles Of Curious Nature statt.

 

In diesem Jahr wird rund um das Thema und Gefühl „Angst“ geforscht: Kann Angst eine Brücke sein? Als universelles Gefühl verbindet sie Menschen, egal, zu welcher Generation oder Religion sie gehören, welches Geschlecht sie haben oder wonach sie streben. Zeit, sich mit dieser stark körperlich geprägten Emotion tänzerisch auseinanderzusetzen.

Für die neue Produktion „PEIRAS – No risk, no fun!“ der young artists, dem Jugendlabel von steptext dance project, suchen wir engagierte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren mit Erfahrungen im Tanz und Schauspiel.

In der künstlerischen Leitung von Augusto Jaramillo-Pineda entsteht ein neues Tanztheaterstück auf der Bühne der Schwankhalle mit Vorstellungen vom 3. bis 7.12.21

Anmeldung für das Casting unter: young-artists@steptext.de oder telefonisch unter 0421-704216

Im Casting bekommst du ein exemplarisches Tanztraining und einen Einblick in die Art zu Proben um danach gemeinsam zu entscheiden, ob das Projekt zu dir passt.

Gefördert von: der start JUGEND KUNST STIFTUNG BREMEN.

Foto: Margot Alio

TERMINE

Intensivproben in den Herbstferien vom 18.-29.10.2021 jeweils 14:00 bis 20:00 Uhr (inkl. Pause)

Anfang – Ende November: jeweils FR 18:00-20:30 Uhr (Training) und SA 14:00-19:00 Uhr (Proben)

Bühnenproben: 29.11.-02.12.2021

Premiere: FR 3.12.2021 / 19:30 Uhr

SO 5.12.2021 / 11:00 Uhr

MO 6.12.2021 / 11:00 Uhr (Schulvorstellung)

DI 7.12.2921 / 19:30 Uhr