Phumlani Nyanga und Helge Letonja




>> Bilder


>> Video

15.-17. Mai 2018 | 20:00 Uhr | Ruhrfestspiele Recklinghausen (UA)

20. Mai 2018 | 19:30 Uhr | 21. Mai 2018 | 18:00 Uhr | Nationaltheater Mannheim, NTM Tanzhaus Käfertal

26. & 27. Mai 2018 | 20:00 Uhr

Schwankhalle Bremen

 

IN-BETWEEN

KONZEPT, CHOREOGRAFIE: Phumlani Nyanga
MUSIK / KOMPOSITION / COLLAGE: Teboho Letele, Matthew MacFarlane 
TANZ: Steven Chauke, Eugene Mashiane, Shawn Mothupi, Phumlani Nyanga
KOSTÜM: Keaoleboga MerryK Seodigeng

DIGGING IN THE NIGHT

KONZEPT, CHOREOGRAFIE: Helge Letonja
MUSIK / KOMPOSITION / COLLAGE: Matthew Macfarlane, Jóhann Jóhannson - Orphée
TANZ: Steven Chauke, Thabo Kobeli, Eugene Mashiane, Shawn Mothupi, Phumlani Nyanga
KOSTÜM: Helge Letonja, Amkelo Jiyane
VIDEO: Médoune Seck
LICHTDESIGN: Thabo Pule
FOTOSUrsula Kaufmann
PRODUKTIONSLEITUNG: Kerstin Witges, Georgina Thomson, Dance Forum Südafrika
PRODUKTIONSASSISTENZ: Médoune Seck
DANK AN: Mouving Into Dance Mophatong

 

 

THE CHOREONAUTS

KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Anke Euler
PRODUKTIONSLEITUNG: Kerstin Witges
TECHNISCHE LEITUNG: Timo Reichenberger
PRODUKTION: steptext dance project in Koproduktion mit Ruhrfestspiele Recklinghausen, Tanz! Heilbronn, Theater Bremen.
In Kooperation mit: Dance Forum Johannesburg, The Forgotten Angle Theatre Collective/Ebhudlweni Arts Centre Mpumalanga, Hessisches Staatsballett im Rahmen der Tanzplattform Rhein-Main, Nationaltheater Mannheim Tanz, QDanceCenter Lagos, Sophiensaele Berlin, Theater im Pfalzbau Ludwigshafen und ASSOCIATION TRANSIT Abidjan.
GEFÖRDERT im: Fonds TURN der Kulturstiftung des Bundes.




Kontakt Impressum Datenschutz