Festival Sehnsucht Europa

Kann Kunst und Kultur das Zusammenleben und –wirken von Geflüchteten, Zugewanderten und Beheimateten in Europa verändern? Und wenn ja, wie?

Vom 1. - 9. September 2018 widmet sich das Festival Sehnsucht EuropaKunst/Zusammen/Leben dieser Frage. Zahlreiche Veranstaltungen, lokale und internationale Gastspiele, Gesprächs- und Diskussionsformate und Workshops, sowie die Uraufführung der Co-Produktion mit dem Toneelhuis Antwerpen AUDITION FOR LIFE/ART (Helge Letonja/Mokhallad Rasem) suchen nach Antworten.

In künstlerischen, diskursiven und partizipativen Veranstaltungsformaten werden differenzierte Sichtweisen und alternative Gestaltungsentwürfe für gesellschaftliches Miteinander erkundet. In welchem Europa wollen wir künftig leben?

Weiterführende Infos unter: www.sehnsuchteuropa.de



++++ LOS DESAPARECIDOS - Vom Erdboden verschluckt, Maura Morales & Augusto Jaramillo Pineda, 31.01.2019 (UA) ++++


Kontakt Impressum Datenschutz