THANATOS

Augusto Jaramillo Pineda

Thanatos hat viele Gesichter. Er verheißt Verdammnis oder Erlösung, flößt Angst ein, fasziniert, droht, lockt, stößt uns ab, oder alles das zugleich. Dieser widersprüchlichen Figur schenkt Augusto Jaramillo Pineda schillernde Auftritte voll abgründiger Vehemenz. Wie lebt der Tod in uns, mit uns, durch uns? Was fühlt er, dessen Auftrag das Beenden ist?

In einem flammenden Plädoyer für den lebendigen Moment zeigt der Choreograf Thanatos als Triebkraft unseres Strebens nach Unvergesslichkeit. In Lackstiefeln und Reifrock tanzend, bei Trauermarsch oder Playbacknummer, mit nachdenklichem Monolog und zur Klaviermusik seines Komplizen César Barco Manrique erforscht er letzte Sehnsüchte und essenzielle Lebenslust.

Konzept, Choreografie, Tanz, Video: Augusto Jaramillo PinedaKomposition, Live-Musik, Performance, Bühnenbild: César Barco Manrique I Kostüme: Rupert Franzen I Lichtdesign: Jan Wiemann  I Technik: Christoph Härtel I Produktion: steptext dance project

TERMINE

13. und 14. März 2013
Schwankhalle, Bremen

15. Juni 2011
Festival Xtra Frei, Hannover

24./25./27. März 2011
Schwankhalle, Bremen

03.-05. September 2010
Schwankhalle, Bremen