SHAUM

Helge Letonja

Shaum ist Tanz und sucht nach dem, was schön ist, oder nach dem Ort, wo etwas schön ist.

„Wenn ich an einem satten Wald entlang fahre, sucht mein Blick die kahlen Bäume, die von einer Möglichkeit erzählen.“– Helge Letonja hat sich mit einem Team von fünf Tänzerinnen und Tänzern auf die irrlichternde Suche nach der Schönheit gemacht.

Die Erinnerungen der Kulturgeschichte im Rücken, haschen sie nach dem, was im Moment beglückt und sich umso schwerer greifen lässt. Wie der Tänzer den Atem, braucht die Schönheit die Luft, um nicht erdrückt zu werden von Gier und Neid.

Choreografie & Bühne: Helge Letonja IAnna Bussey, Virginia Gimeno Folgado, Günther Grollitsch, Jordi Vilaseca Lorite, Vanessa Pérez Tejedor I Komposition: Jörg Ritzenhoff Dramaturgie: Natalie Cropp I Kostüme: Julia Bührle-Nowikowa (Entwurf) Barbara Teveßen (Schneiderin) I Lichtdesign: Frauke Richter I Produktionsassistenz: Stefanie Wiedenmann I Produktion: steptext dance project

TERMINE

 

21./ 22. September 2007
27./28./29. September 2007
Schwankhalle, Bremen