1. Startseite
  2. PRODUKTIONEN
  3. DANS LA PEAU DE L'AUTRE

DANS LA PEAU DE L’AUTRE

Kossi Sebastien Aholou-Wokawui

Wie begegnet man einander, wie tanzt es sich „in der Haut des Anderen“? Voller Elan, Humor und expressiver Überzeugung kontern Kossi Sebastien Aholou-Wokawuiund Tomas Bünger die aktuell erstarkende fremdenfeind-liche Skepsis mit ihrem Gegenteil, einem getanzten Dialog wechselseitiger Einfühlung. – Basierend auf Recherchen, Proben und Showings in Bremen und Lomé verweben sie ihre individuellen Bewegungssprachen und übertragen ihre ästhetischen Erfahrungsschätze auf den Körper des jeweils Anderen. Zu Musik, die von eigens kreierten Sounds des Togolesen Lucky Teteh über Volkstanzklänge aus Holstein bis zu Kompositionen von Jóhann Jóhannsson und Franz Schubert reicht, nimmt die Choreografie die Impulse des interkontinentalen Austauschs auf. DANS LA PEAU DE L’AUTRE ist ein facettenreich schillerndes Plädoyer für Neugier und Offenheit, bei dem das Anliegen, einander tänzerisch zu durchdringen in dynamische Fusionen mündet, die Eigenes im Anderen zum Tanzen bringen und umgekehrt.

Konzept & Choreografie: Kossi Sébastien Aholou-Wokawui I Tanz: Kossi Sébastien Aholou-Wokawui & Tomas Bünger I Komposition / Musik: Lucky Teteh I Kostümbild: Gilles Komlan Noamessi I Lichtdesign I Technische Leitung: Timo Reichenberger I Produktionsassistenz: Florentine Emigholz I Produktion: steptext dance project I Gefördert vom: Senator für Kultur Bremen I Unterstützt von: Norddeutsche Mission Bremen, Tanzzentrum Brin de Chocolat Lomé / Togo I Dank an: Ilse Fliege, Honorarkonsulin der Republik Togo in Bremen, Goethe-Institut Bangladesch

TERMINE

Sa 28.09.2019, 20 Uhr
So 29.09.2019, 19 Uhr
Di 01.10.2019, 11 Uhr
Schwankhalle Bremen