1. Startseite
  2. INTERAKTIONEN
  3. WORKSHOPS
  4. CHOREOGRAFISCHES LABOR

CHOREOGRAFISCHES LABOR: Dramaturgischen Praxis im Tanz

Guy Cools

Gleich zu Beginn der neuen Spielzeit bietet der Landesverband TanzSzene Bremen in Kooperation mit steptext dance project ein weiteres Choreografisches Labor für professionelle Tanzschaffende. Hier erhalten Choreograf*innen; Dramaturginnen und ihre Kollaborateure Anregungen und dramaturgische Ansätze, mit denen sie ihre eigenen kreativen Prozesse und Arbeiten reflektieren, bewerten und schließlich auch verändern können. Der Workshop gibt praktische und physische Tools zu Wahrnehmung, Artikulation und der interdisziplinären Übersetzung auf die Bühne.

Choreograf*innen und Dramaturg*innen sind eingeladen, auch im Team mit künstlerischen Kollaborateuren wie Komponist*innen oder Kostümbilder*innen, kreative Prozesse interdisziplinär zu reflektieren und zu verzahnen.

Geleitet wird das Labor vom renommierten Tanzdramaturgen Guy Cools, der u.a. mit Koen Augustijnen, les ballets C de la B, Sidi Larbi Cherkaui und Akram Kahn arbeitete und dessen Expertise auf internationalen Tanzplattformen gebucht wird.

TERMINE

DI 06.09. – SA 10.09. / 10-14 Uhr + Einzeltermine nachmittags

Schwankhalle Bremen

Anmeldung mit kurzem Motivationsschreiben und professionellem Hintergrund an: koordination@lv-tanzszene-bremen.de

Anmeldegebühr: 40 €